Aktbilder wieder aufgehangen

Kulturstadträtin Juliane Witt (Linke) hat sechs Aktbilder in der Volkshochschule aufgehangen. Zuvor hatte der stellvertretende Leiter der Volkshochschule, Gotthard Hänisch, die Bilder entfernen lassen, aus Rücksicht auf Muslime aus dem Asylbewerberheim in der Carola-Neher Straße, die in der Volkshochschule Deutschkurse besuchen. Für die Abhängaktion hagelte es lautstarke Kritik, nicht nur von der Künstlerin Susanne Schüffel, die sich durch die Aktion in ihrer künstlerischen Freiheit beschnitten fühlte.

(NA)

WEITERSAGEN