Grüne legen Plan für RAW-Gelände vor

Eine dauerhafte Sicherung der bestehenden Sport-, Kultur- und Freizeitangebote, neue Grün- und Freiflächen und keine Wohnbebauung: Diese Punkte soll das Bezirksamt im Bebauungsplan für das RAW-Gelände an der Revaler Straße verankern. Das fordert die Grünen-Fraktion in einem Antrag.

„Das Gelände ist ein innerstädtisches Juwel, das sich in den letzten Jahren zu einem weit über die Region hinaus bekannten soziokulturellen Zentrum entwickelt hat“, heißt es zur Begründung. Als solches solle es nun weiter entwickelt und erhalten werden.

nm

WEITERSAGEN