Neuer Standort für strassenfeger

Zu Beginn der Woche feierte der mob e. V. die Eröffnung seiner neuen Räume in der Storkower Straße 139d. Neben einer Notunterkunft, dem Café Bankrott und einem Sozialwarenkaufhaus betreibt der Verein die Obdachlosen-Zeitung strassenfeger. Aus der Prenzlauer Allee musste er nach zehn Jahren ausziehen, weil der Vermieterin das Klientel nicht mehr passte. Pankows einzige Notunterkunft mit 17 Plätzen ist noch immer ohne Bleibe.

(awo)

WEITERSAGEN