Geschmackserforscher in der Erlebnisküche

Initiative: Jedes Kind soll die Chance auf ein gesundes Leben haben

Sol mag am liebsten Äpfel, Pia und Benno essen gern Erdbeeren. Die schmecken den Kindern aus der Kita Märchenland in der Grüntaler Straße gut. Aber wie schmecken Ingwer und Granatapfel und was haben schrumpelige Rosinen mit knackigen Weintrauben zu tun? In der Erlebnisküche Leckerwissen im Soldiner Kiez erfahren Kinder ganz viel Neues über Obst und Gemüse. Dina Schubert und Sabina Chimi sind im August vergangenen Jahres unter dem Dach des Caterers Gourmello e. V. angetreten, aus gesundem Essen für Kinder ein Erlebnis zu machen. Dafür steht den Ernährungspädagoginnen in der Grüntaler Straße 72 eine komplett ausgestattete Küche mit Essen- und Schulungsraum zur Verfügung. Die nutzen sie, um den Kindern auf spielerische Art zu zeigen, dass gesunde Ernährung schmeckt und Spaß machen kann. „Eine Kitagruppe, die im Februar zu uns kam, wünschte sich das Thema ‚Märchen’. Dazu haben wir uns dann einen Ernährungsworkshop ausgedacht“, erzählt Dina Schubert. Die Kinder des Kinderladens Mauerspechte sind bei ihrem Besuch zusammen mit Dina Schubert in die Welt der märchenhaften Lebensmittel eingetaucht, denn davon gibt es überraschend viele: Kuchen und Wein bei „Rotkäppchen“, Brot bei „Frau Holle“, Lebkuchen bei „Hänsel und Gretel“ – und natürlich gibt es auch den süßen Brei. Für März haben sich bisher fünf Kita-Gruppen angemeldet. In diesem Monat geht es um‘s Frühstück. Dabei dürfen die Geschmackserforscher Müsli selbst herstellen: sie quetschen Flocken aus verschiedenen Getreidekörnern und mischen diese mit getrockneten Beeren und Nüssen. „Ziel ist es, dass die Kinder gemeinsam herausfinden, warum Frühstücken so wichtig ist und welche Lebensmittel dem Körper guttun und welche eher nicht. Das Thema Zucker spielt dabei natürlich auch eine Rolle“, sagt Dina Schubert. Vom Keksebacken zu Weihnachten über das Ostereier-Färben mit natürlichen Farbstoffen bis hin zu einem Workshop über Sommerfrüchte lassen sich Dina Schubert und Sabina Chimi vieles einfallen, um für gesunde Ernährung zu sensibilisieren, Fehlernährung und Übergewicht vorzubeugen. „Jedes Kind soll eine Chance auf ein gesundes Leben haben“, sagt Dina Schubert.

Andrea Walde

WEITERSAGEN