Bahnhofstraße wird Stadtteilzentrum

Durch den Beschluss des Senats wird im Berliner Flächennutzungsplan das Ortsteilzentrum „Bahnhofstraße Lichtenrade“ zum Stadtteilzentrum heraufgestuft. Damit werden Möglichkeiten eröffnet, dieses Zentrum funktional und städtebaulich aufzuwerten.

Stadträtin für Stadtentwicklung, Dr. Sibyll Klotz: „Mit der Änderung im Flächennutzungsplan wird auf der vorbereitenden Planungsebene die Voraussetzung für die Entwicklung der Bahnhofstraße in Lichtenrade geschaffen.“ Der Beschluss sei ein weiterer Schritt bei der Umsetzung des Leitbildes für die Entwicklung und Qualifizierung der Bahnhofstraße zu einem Stadtteilzentrum mit besonderem Flair.

Damit dieses zukünftig erfolgreich umgesetzt werden kann, sei es erforderlich, dass alle Akteure vor Ort miteinander kooperieren, an einem Strang ziehen und gemeinsam handeln.“

sara

WEITERSAGEN