Stolpersteine erneut verlegt

Die Stolpersteine für das Ehepaar Moritz und Julia Katz vor der Mevlana-Moschee sind neu verlegt worden. Sie waren Ende April entwendet worden. Die erneute Verlegung sei ein Aufruf zum gemeinsamen Engagement gegen Antisemitismus und antimuslimischen Rassismus, teilt der Bezirk mit. Auf das Gotteshaus war im August ein Brandschlag verübt worden.

(nm)

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen