Projekt im Leerlauf

Bauen: Pankower Tor kommt nicht von der Stelle

Seit gut einem Jahr hat der Bezirk Pankow die Federführung für die Planungen zur Entwicklung der Flächen des ehemaligen Rangier- und Güterbahnhofes übernommen. Gemeinsam mit dem potenziellen Investor, der Krieger Bau GmbH, wurde eine Steuergruppe gebildet, um die Mammutaufgabe zu schultern. Doch ein Durchbruch ist noch nicht gelungen. Kann gar nicht, schreibt jetzt Bezirksstadtrat Jens-Holger Kirchner an die Bezirksverordneten, denn „ohne Flächennutzungsplanänderung auf Senats- und Abgeordnetenhausebene und ohne Bereitschaft, den Stadtentwicklungsplan Zentren zu überarbeiten bzw. anzupassen, müssen alle bezirklichen Anstrengungen zur Schaffung von Baurecht ins Leere laufen.“

Neue Gutachten

Im zurückliegenden Jahr, so der Bericht, seien mögliche Schulstandorte westlich der Berliner Straße am S-Bahnhof Pankow und östlich der Autobahnbrücke A114 auf dem ehemaligen Bahngelände untersucht worden. Die Ergebnisse der Bodenuntersuchungen östlich der Autobahnbrücke liegen vor und wurden am 18. Dezember in der Steuerrunde vorgestellt. Außerdem sollten ein weiteres Verkehrs- und Lärmgutachten künftige Tram- und Bus-Trassen und die Notwendigkeit der sogenannten Pankower Ost-West-Verbindungsstraße (POW) überprüfen sowie eine Kosten-Nutzen-Untersuchung und eine Machbarkeitsstudie einer Straßenbahnstrecke Pankow-Weißensee in Auftrag gegeben werden.

Dazu sind Verkehrsdaten und Modellrechnungen aus der Senatsverwaltung erforderlich. Trotz Zusagen und mehrmaliger Anfragen und „Interventionen in allen Eskalationsstufen“ habe es die Senatsverwaltung erst Ende September, also nach sechs Monaten, vermocht, die erforderlichen Daten dem Büro zur Verfügung zu stellen.  Die Erarbeitung des Verkehrs- und Lärmgutachtens inklusive erster Zwischenergebnisse wird nun einen Zeitraum bis mindestens ins zweite Quartal 2015 beanspruchen.

Michael Hielscher / Bild: Archiv/Höffner

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen