Schwerer Kampf, tolles Buch

Evelyne Leandro hat Lepra besiegt

Evelyne Leandro ist eine lebensfrohe Frau. Ihr Lachen macht jeden, der mit ihr spricht, für einen Moment lang glücklich. Dazu gesellt sich gelegentlich ein ernster Blick, der von einer schweren und ungewöhnlichen Krankheit herrührt: Evelyne Leandro erkrankte 2012 an Lepra. Heute ist sie geheilt. Den Kampf gegen die in Deutschland vergessene Krankheit hat sie in ihrem Tagebuch festgehalten, das die Wahl-Weddingerin nun als Buch herausgegeben hat. „Das ist meine Art, zu sagen: Ich habe es geschafft!“

Schwerer Kampf, tolles BuchWer „Ausgesetzt – Der Kampf mit einer längst vergessenen Krankheit“ liest, lernt eine junge und gebildete Brasilianerin kennen. Evelyne Leandro wurde 1981 geboren, kommt aus einfachen Verhältnissen. Bereits als Kind wurde deutlich, dass sie ehrgeizig ist, etwas erreichen will. Sie nahm dafür einen täglichen Schulweg von 30 Kilometern in Kauf, studierte trotz vieler Mühen Betriebswirtschaft. Mit 22 Jahren lernte sie ihren Mann kennen, einen Deutschen. Mit ihm zog sie 2010 nach Berlin. Als sie aus Bahia ins Brunnenviertel kam, war sie voller Tatendrang.

Gerade als Evelyne Leandro begann, die deutsche Sprache zu beherrschen und Fuß zu fassen, wurde ihr Elan von einer Krankheit gebremst, die die meisten Menschen in Deutschland für ausgestorben halten. „Von Anbeginn wollte ich nicht zulassen, dass diese Krankheit mein Leben zerstört oder mich daran hindert, das zu erreichen, was ich erreichen will“, schreibt sie im Vorwort ihres Buches. Deshalb hat sie den Kampf mit der Krankheit mit aller ihrer Kraft aufgenommen. „Es ist nicht nur ein Buch über meine Krankheit. Es ist auch ein Buch über die Bewältigung von Problemen. Denn man hat immer die Wahl, ob man stehen bleibt oder weiter geht“, sagt sie.

Andrea Walde (Text und Bild)

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen