Neues Grün im Machtzentrum

Stadtentwicklung: Zehn neue Spree-Eichen im Regierungsviertel

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt und Bezirksstadtrat Spallek pflanzten am 18. März zusammen mit der Berliner Stadtgüter GmbH und der DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH Co. KG im Regierungsviertel Spree-Eichen. Beide Gesellschaften haben jeweils fünf Bäume gespendet

Besserer Klimaschutz

Bäume erhöhen unsere Lebensqualität. Sie machen Berlin zu einer lebens- und liebenswerten Stadt, in dem sie einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, das Stadtbild verschönern und als Biotope fungieren. Um dem Verlust an Straßenbäumen der vergangenen Jahre entgegenzuwirken, hat die Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt in Zusammenarbeit mit den Bezirken im Herbst 2012 die Spendenkampagne „Stadtbäume für Berlin“ ins Leben gerufen. Das Ziel ist es, bis 2017 bis zu 10.000 zusätzliche Bäume an Berlins Straßen zu pflanzen. Bislang wurden rund 3.600 zusätzliche Straßenbäume gepflanzt. Mit Abschluss der diesjährigen Frühjahrspflanzung werden es 4.200 Bäume sein. Wie viele Bäume aber insgesamt im Rahmen der Stadtbaumkampagne gepflanzt werden können, hängt von der Spendenbereitschaft der Bevölkerung und der Unternehmen ab. Wer mindestens 500 Euro spendet, kann sich aus den zur Verfügung stehenden Standorten seinen Baumplatz aussuchen. Die Senatsverwaltung gibt dann den restlichen Betrag für eine Pflanzung hinzu. Neben vielen Berlinern unterstützen auch Verbände, Initiativen und Unternehmen wie die DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft und die Berliner Stadtgüter GmbH die Kampagne. Die Berliner Stadtgüter sind schon zum zweiten Mal dabei. Die breite Unterstützung der Stadtbaumkampagne zeigt, dass der Berliner Straßenbaumbestand vielen Menschen am Herzen liegt, denn die Spenden sind ein wertvoller Beitrag zu seiner Erhaltung. Ab Mai 2015 kann für die Standorte gespendet werden, die im Herbst 2015 in Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Treptow-Köpenick und Pankow bepflanzt werden.

www.berlin.de/stadtbaum

(mw) / Bild: Schweizer

WEITERSAGEN