Sauberer Einsatz

Wuhlheide: Pfadfinder veranstalten Putz- und Schnuppertag

Mittlerweile ist es eine kleine Tradition: Die Pfadfinder aus Schöneweide laden zum Schöneweider Frühjahrsputz alle Freiwilligen zum Müllsammeln in der Wuhlheide ein und zur Belohnung gibt es strahlenden Sonnenschein. Dieser Tage folgten etwa 50 Bürger der Einladung, viele davon schon bekannte Stammgäste.

Breite Unterstützung

Treptow_S05_01Ausgerüstet mit Greifern, Müllbeuteln und Handschuhen wurde in einem großen Teil des Volksparks Müll gesammelt. Außerdem wurden auf den Wiesen etliche Hundelöcher verschlossen und Bänke und ein Pavillon von Graffiti befreit. Der Verein „Lebendiges Wasser in der Wuhlheide“ stellte geplante Projekten vor.

Auch das Grünflächenamt und unterstützten die Aktion. Letzteres stellte einen Mitarbeiter mitsamt Wagen zur Verfügung. Dieser wurde auch dringend benötigt: 60 Säcke voller Müll und zwei Container mit Sperrmüll wurden zusammengetragen. Jedoch genügte ein Tag nicht, sämtliche Abfälle zu beseitigen, besonders an den Straßenrändern lag am Ende der Veranstaltung noch viel Unrat. Die Pfadfinder hoffen daher auch im kommenden Frühjahr wieder auf zahlreiche Helfer.

Wer sich schon vorab über die Aktivitäten der Schöneweider Pfadfinder vom Stamm Alexander von Humboldt in Oberschöneweide informieren möchte, kann den Schnuppertag am Sonntag, den 10. Mai besuchen. Zwischen 14 und 17 Uhr stellt sich die Gruppe am Tanzplatz (am Parkeingang gegenüber der Firlstraße) vor, wird mitgeteilt.

www.vcp-oberschoeneweide.de

(NM/RED) / Bilder: VCP Oberschöneweide

WEITERSAGEN