800.000 Partyfans am Zug

Kultur-Karneval: Organisatoren zufrieden

Trotz verkürzter Vorbereitungszeit haben sich auch in diesem Jahr über 60 Gruppen mit rund 4.000 Teilnehmern am Straßenumzug beim „Karneval der Kulturen“ beteiligt, so die Organisatoren. Mit dabei waren unter anderem traditionelle lateinamerikanische Karnevalistas und rheinländische Jecken. Geboten wurden aber auch avantgardistische Beiträge mit Elektro-Beats, Sound-Systems und Gruppen mit politischer Botschaft. Neben den buntgeschmückten und aufwendig gestalteten Wagen waren tanzende und performende Fußgruppen, selbstgebaute Ökomobile, bunte Rikschas und Stelzenläufer im Zug, den rund 800.000 Besucher feierten. An allen vier Veranstaltungstagen wurden bis zu 1,4 Millionen Besucher gezählt.

„Die  große Begeisterung und Unterstützung gibt uns viel Schwung und Zuversicht für den Konzeptdialog und die dann folgende Vorbereitung des Karnevals 2016“, erklärte Nadja Mau, die Leiterin  des Karnevalsbüros.

nm/red

WEITERSAGEN