Die stillen Helden vom SV Stern Britz

Sport: Förderprojekt zeichnet zwei Fußballtrainer für ihr langjähriges Engagement aus

Unter dem Motto „100 stille Helden – Jugendtrainer 2015“ hatte die gemeinnützige Gesellschaft „Komm mit“ im Frühjahr gemeinsam mit zahlreichen Medienpartnern, vielen Fußballlandesverbänden und dem DFB und weiteren Partnern die engagiertesten Jugendfußballtrainer und -betreuer aus ganz Deutschland gesucht. Jetzt steht fest: Zwei Gewinner des Förderprojekts kommen aus Neukölln: Balkan Erüstündag und Klaus Schulz vom SV Stern Britz. In den Vorschlagsschreiben der Eltern wird das besondere Engagement der beiden Männer gelobt, die deren Kinder trainieren. Erüstündag ist seit fünf Jahren als Trainer aktiv und betreut derzeit die E-Jugend der Fußballer. Es sei bewundernswert, dass der Vater von drei Söhnen die Zeit findet, nicht nur dreimal wöchentlich das Training zu leiten, sondern auch am Wochenende das Spiel zu begleiten. „Er begibt sich bei Besprechungen häufig auf dem Platz mit den Jungs in einen Kreis und setzt sich auf deren Höhe, um so in Augenhöhe auf sie eingehen zu können“, heißt es weiter. Die Trainingseinheiten seien stets abwechslungsreich und die Kinder hätten immer Spaß.

Die stillen Helden vom SV Stern Britz

Balkan Erüstundag in Aktion.

Legendäre Turnierfahrten

Schulz bringt sich bereits seit 1980 in die Trainingsarbeit ein. Momentan ist er für die zehn- bis zwölfjährigen Kicker zuständig. Eltern loben vor allem die vielen Turnierfahrten und Feste, die Schulz mitorganisiert hat. „Die Reisen nach Schweden waren immer das Highlight einer Saison“, so die Begründung der Eltern. „Die Jugendlichen schwärmen noch heute von diesen fantastischen Fahrten.“ „Viele Leser folgten unserem Aufruf, Vorschläge für die Trainerinnen und Trainer, die sich in ihren Fußballvereinen besonders verdient gemacht haben, einzureichen“, teilt die Initiative mit. Bei der Jury um Erich Rutemöller, Paul Schomann, Uli Stielike und Dirk Lottner seien aus dem gesamten Bundesgebiet fast 1.000 Bewerbungen eingegangen, sodass es für sie wahrlich keine einfache Aufgabe gewesen sei, die „100 stillen Helden“ auszuwählen. Alle Gewinner werden im Oktober zu einer Bildungsreise nach Spanien eingeladen. Dort zeigen erfahrene Referenten den Teilnehmern in theoretischen und praktischen Workshops, wie sie ihr Training zu Hause noch abwechslungsreicher und spannender gestalten können.

„Komm mit“  ist offizieller Kooperationspartner des DFB im Bereich der Jugendarbeit und organisiert internationale Jugendfußballturniere in Europa. Im Mittelpunkt der Veranstaltungen steht ein friedliches Miteinander und gegenseitiger Respekt.

www.komm-mit.com

nm/red / Bilder: Komm mit

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen