Bestseller auf der Bühne

Theaterprojekt mit Savoy Hotel.

Die Vaganten Bühne und das Savoy Hotel Berlin präsentieren von November bis Januar ein besonderes Theatererlebnis: „Menschen im Hotel“ basiert auf dem 1929 erschienenen Roman von Vicky Baum. Er gibt Einblicke in das faszinierende Hotelleben der Goldenen 20er Jahre. Der Roman wurde ein absoluter Bestseller und mehrfach verfilmt. Fast hundert Jahre später begegnen Theaterfreunde den Figuren des Romans, allesamt in einer existenziellen Krise, in einem Berliner Grand Hotel wieder.

Vicky Baum hat in den 1920er Jahren als Zimmermädchen in luxuriösen Berliner Hotels gearbeitet, um für ihren Roman „Menschen im Hotel“ zu recherchieren. Der Roman wurde ein absoluter Bestseller und mehrfach verfilmt. Fast hundert Jahre später begegnen wir den Figuren des Romans, allesamt in einer existenziellen Krise, in einem Berliner Grand Hotel wieder. Mit ihrer Hysterie sorgt die berühmte, gealterte Balletttänzerin Grusinskaja für Aufruhr unter den Bediensteten des Hotels. Der verarmte Baron Gaiger hält sich mit Trickbetrügereien über Wasser.

Das etwa 100-minütige, ohne Pause aufgeführte Stück beginnt jeweils um 18 Uhr in der Vaganten Bühne in der Kantstraße 12 a, ehe sich das Geschehen ins nahe Savoy Hotel in der Fasanenstraße 9–10 verlagert. Karten sind zum Preis von 38 Euro, ermäßigt 29 Euro erhältlich.

Weitere Informationen unter: www.vaganten.de.
Kontakt: (030) 312 45 29

red/mh / Bild: Vaganten Bühne

WEITERSAGEN