8.000 Plätze für Flüchtlinge

Einigkeit: Halle soll Schul- und Vereinssport dienen.

Die Mitglieder der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) haben beschlossen, sich weiterhin intensiv für die Freigabe der einzigen noch durch ankommende Menschen belegten Sporthalle einzusetzen. Die Sporthalle der Knobelsdorff-Schule (OSZ Bautechnik) soll umgehend wieder für den Schul- und Vereinssport zur Verfügung gestellt werden. Die BVV ist sich einig, dass unter anderem durch die neue Notunterkunft in der Sport- und Eventhalle Siemensstadt (Paulsternstraße) für ausreichend Alternativen im Bezirk gesorgt wurde. Die Eventhalle befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur Knobelsdorff-Schule. Mit der Eventhalle, der Unterkunft im Hotel am Rohrdamm, den weiteren Plätzen in der Mertensstr. und dem geplanten Ausbau der Unterkunft in der Schmidt-Knobelsdorf Kaserne wird Spandau damit künftig bis zu 8000 Plätze für Flüchtlinge bereit stellen.

aw

WEITERSAGEN