Ein alternativer Städtetrip von Berlin nach London

Schon mal daran gedacht, bei der nächsten England-Reise den Kanal mit der Fähre zu überqueren? Ein Besuch in London muss nicht immer hektische Flughäfen und einen unbequemen Flug einschließen. Von der französischen Stadt Calais aus kann man nämlich bequem die Fähre über den Ärmelkanal zum englischen Dover nehmen. Die Fahrt über den Kanal kann bei gutem Wetter wunderschön sein und kann eine attraktive Alternative zum Fliegen darstellen – besonders für all diejenigen, die unter Flugangst leiden!

Einmal in England angekommen, ist London von Dover aus in circa zwei Stunden zu erreichen – sowohl mit dem Auto als auch mit dem Zug. Das Auto kann man auf die Fähre von Calais nach Dover übrigens mitnehmen. Auf dem Weg könnte man sich ein paar Städte und Sehenswürdigkeiten ansehen und das nicht nur auf der englischen Seite des Wassers, denn man durchquert auch Frankreich, Belgien und die Niederlande.

Reiseplan (mit dem Auto)

Wie also verläuft die Route von Berlin nach London?

Bild von BurgMan kann in Berlin mit dem eigenen Auto, dem Bus oder dem Zug starten. Mit dem Auto braucht man von Berlin nach Calais circa neun Stunden. Die wahrscheinlich kürzeste Strecke führt über Magdeburg, Hannover, Bielefeld und Dortmund. Danach durchquert man die Niederlande – in der Mitte der Strecke liegt Eindhoven. Ist man durch die Niederlande gefahren, geht es weiter durch Belgien, wo man über Antwerpen und Gent (die zwei größten Städte in Flandern) und die schöne Stadt Brügge fährt. Unweit der Küste geht es dann in Frankreich weiter nach Calais.

Nach der Überfahrt nach Dover führen zwei Routen direkt nach London. Eine führt über Folkestone, Ashford und viele andere kleine Städtchen und Dörfer nach Dartford, wo sich die beiden Routen treffen und wo es geradewegs nach London weitergeht. Die andere Route verläuft parallel dazu, liegt aber näher an der Küste und führt an Rochester vorbei.

Sehenswürdigkeiten

Magdeburg: Hier gibt es u. a. den Magdeburger Dom, das Kunstmuseum “Kloster Unser Lieben Frauen”, die grüne Zitadelle von Friedensreich Hundertwasser und den Alten Markt zu sehen.

Hannover: Das Wahrzeichen von Hannover ist das Neue Rathaus. Einschönes Ausflugsziel sind auch die Herrenhäuser Gärten und die Altstadt.

Bielefeld: In der Stadt gibt es unter anderem die Sparrenburg und den Alten Markt zu sehen.

Dortmund: In Dortmund kann sich ein Besuch auf der Aussichtsplattform am Florianturm (in 140 Metern Höhe) lohnen und das Deutsche Fußballmuseum ist hier ebenfalls zu Hause.

Eindhoven: Hier gibt es das moderne Van Abbemuseum – ein Museum für moderne Kunst – und zahlreiche andere Museen, so wie das etwas außerhalb der Stadtmitte liegende Eindhoven Museum, das auch für Kinder gut geeignet ist.

Antwerpen: In Antwerpen gibt es den schönen Grote Markt (ein großer Platz, umgeben von malerischen Gebäuden), die St. Pauluskirche, die gotische Onze Lieve Vrouwkathedraal und das Plantin-Moretus Museum, das einen schönen, grünen Innenhof besitzt.

Gent: Gent kann sich mit einer Burg aus dem 10. Jahrhundert sehen lassen – Gravensteen – sowie dem 95 m hohen Genter Belfried, der zusammen mit zwei anderen Türmen die Genter Dreiturmreihe bildet (drie torens van Gent).

Brügge: Der Burgplatz und das historische Zentrum von Brügge ziehen Touristen aus der ganzen Welt an. Auch die Heilig-Blut-Basilika ist einen Besuch wert. Daneben gibt es noch die De Halve Maan (Straffe Hendrik) Brauerei, wo sich eine Führung lohnt.

Calais: Das Rathaus und der Belfried sind einige der imposantesten Gebäude in Calais, das während dem 2. Weltkrieg vollkommen zerstört wurde. Einladend ist der Sandstrand der Küstenstadt und vom Leuchtturm aus gibt es einen tollen Blick über die Stadt und den Kanal.

Dover: Dover hat nicht nur die weißen Klippen zu bieten, denn die Stadt besitzt auch die größte Burg in ganz England ( Dover Castle ), das Dover Museum und natürlich den Hafen.

Mit freundlicher Unterstützung von P&O Ferries

red. / Bilder: violetta https://pixabay.com/en/dover-white-cliffs-dover-castle-141720/ / travelbugeurope https://pixabay.com/en/antwerpen-belgian-belgium-antwerp-948613/

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen