Politiker in Zinnowald-Schule

Integration: Unterricht mit Flüchtlingen vorgestellt.

Zwei Klassen mit geflüchteten Kindern, die an der Zinnowald-Schule seit Herbst unterrichtet werden, bekamen Besuch von den CDU-Bundestagsabgeordneten Cemile Giousouf und Karl-Georg Wellmann sowie Experten aus der CDU-Fraktion des Bezirkes. Schulleiterin Gudrun Mojen stellte den Bildungspolitikern, darunter dem MdA-Kandidaten Stephan Standfuß, die „Willkommenslehrerinnen“ Natalia Koschanowa und Fadila Brahimi vor. Die Pädagoginnen bringen den Kindern, die nicht nur Arabisch, sondern auch Farsi, Dari oder Serbisch sprechen, deutsche Begriffe bei, indem die Schüler die Dinge zeichnen und malen. Die Fluktuation ist nach Mojens Auskunft hoch. „Die Kinder, die im Herbst kamen, gehen demnächst schon wieder, weil ihre Familien verlegt werden.“ Reine Analphabeten-Klassen seien selten, so die Schulleiterin. Die Kinder seien lernwillig und kämen gern in die Schule.

fxe

WEITERSAGEN