Das Singen der Nachtigall

Exkursion: Umweltladen Mitte lädt ein.

Zu einer nächtlichen Exkursion lädt der Umweltladen Mitte am 24. April, 21 bis 23 Uhr, durch den Großen Tiergarten ein. Gemeinsam mit dem Diplom-Ornithologen Gunter Martin begeben sich Interessierte auf die Spuren der Nachtigall. Eindrucksvoll beschrieb auch der Dichter Barthold Heinrich Brockes im Jahre 1740 die Vielfalt der Lautäußerungen des optisch eher unscheinbaren Vogels. Er belegte den wunderbar gemischten Schall unter anderem mit Begriffen wie Seufzen, Lachen, Girren, Gurgeln, Locken, Schmeicheln, Schlagen und Glucken. Allerdings singen nur die Männchen. Diese erlernen im Laufe ihres Lebens immerhin 120 bis 260 unterschiedliche Strophentypen. Treffpunkt ist der Raum der Stille am Brandenburger Tor. Infos zum Umweltladen gibt es am Telefon.

Kontakt:
(030) 901 82 20 81

red

WEITERSAGEN