Regatta für alle

Veranstaltung 4. Berliner Wassersportfest in Grünau.

Das 4. Berliner Wassersportfest knüpft an die Tradition der Boots- und Camping-(Outdoor-) Messen auf der historischen Regattastrecke Grünau (Regattastraße 191-223) an. Vom 29. April bis zum 1. Mai erwarten die Besucher Neu- und Gebrauchtboote sowie Wassersportzubehör.

Mitmach-Angebote

Neben einem Wasserprogramm mit einem Formel1-Boot, den Schlauchbooten in der ThunderCats-Klasse, der zweiten Berliner Elektro-Boot-Regatta sowie Rettungsübungen von DLRG und Berliner Feuerwehr gibt es das ganze Wochenende ein Live-Programm auf der Bühne vor der Regattatribüne. Sportmoderator Michael Ehrenteit führt zusammen mit Dunja Wolff durch das Land- und Wasserprogramm. Sportvereine präsentieren sich und ihre Sportarten und das nicht nur an Land, sondern auch auf dem Wasser – mit Probierangeboten und Schnupperkursen sowie diversen Mitmach- und Spielmöglichkeiten, teilt das Bezirksamt mit. Das Karrierecenter der Bundeswehr Berlin kommt mit dem Infobus der Marine sowie einem InfoMobil, und bietet stündlich kostenlose Mitfahrten auf einer Barkasse an.

Gute Sicht

Auch für Kinder gibt es jede Menge Attraktionen an Land – ein Piratenschiff, eine Hüpfburg, Bungeetrampolin, Elektrobootfahren, Kinderschminken und Kindertattoos, Entenangeln und vieles mehr. Zum Entspannen laden die Dach-Terrasse mit Gastronomie und die historische Tribüne an der Regattastrecke mit bestem Ausblick auf das Geschehen auf der Bühne und auf dem Wasser ein. Schirmherren sind auch in diesem Jahr Bezirksbürgermeister Oliver Igel (SPD) sowie Sportstaatssekretär Andreas Statzkowski (CDU). Und das sind die Öffnungszeiten: Freitag, 29. April: 16 bis 20 Uhr, Samstag, 30. April: 10 bis 22 Uhr. Sonntag, 1. Mai: 10 bis 18 Uhr. Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt. Ab 7 Jahre wird ein Euro fällig, ab 18 Jahre werden drei Euro gezahlt.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.wassersportfest.de

nm/red / Bild: Veranstalter

 

WEITERSAGEN