Workshop zum Kiez-Klima

Lebensqualität: Wie das Brunnenviertel auch im Hochsommer lebenswert sein kann.

Nach einem erfolgreichen ersten Ideenworkshop im April sowie einer Phase der öffentlichen Ideensammlung sind alle Anwohner zum zweiten Workshop im Rahmen von KiezKlima eingeladen. Das Ganze findet am 2. Juni, 18 Uhr, im Olof-Palme-Zentrum, Demminer Straße 28, statt.

Im Rahmen des Projekts KiezKlima werden gemeinsam Vorschläge entwickelt, um das Brunnenviertel besser an immer heißere Sommer anzupassen und so schon heute die Lebensqualität für alle zu verbessern – sei es durch Begrünung, Verschattung, Trinkpatenschaften oder andere gute Ideen. Im ersten Teil der Veranstaltung soll ein Blick auf die bisherigen Projektergebnisse geworfen werden: Welche Ideen wurden in der bisherigen Beteiligung gesammelt, welche Maßnahmen wirken sich besonders positiv auf das Klima aus? Aufbauend auf diesen Erkenntnissen werden in Arbeitsgruppen gemeinsame Entwürfe erstellt und die nächsten Schritte zur Umsetzung geplant. Bereits um 17.45 Uhr kann eine Ausstellung der Arbeiten von Studierenden der Berliner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft zu KiezKlima und Klimaanpassung besichtigt werden. Weitere Informationen finden Interessierte hier.

mw / Bild: L.I.S.T. Stadtentwicklungsgesellschaft mbh

WEITERSAGEN