Kunstspenden für Flüchtlinge

Wohltätig: Kirche bereitet Auktion in Kreuzberg vor.

Für eine Kunstauktion zugunsten von Migranten und Flüchtlingen können Bürger Spenden und Kunstwerke einreichen. Die Frist endet am 19. August, teilt die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) mit. Aus den Erlösen der Auktionen konnten in den 20 Jahren bisher jeweils zehn bis fünfzehn Projekte pro Jahr gefördert werden. Dazu zählen die medizinische Versorgung und psychosoziale Anlaufstelle für Flüchtlinge sowie das Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Ausbildung. Die gesamte Vorbereitung wird von einem Team ehrenamtlicher Helfer geleistet. Kunstspenden gehen an das Büro der Landespfarrerin für Migration und Integration der EKBO. Die Auktion ist für den 16. Oktober in der Kirche zum Heiligen Kreuz (Nostitzstraße 6) geplant.

Weitere informatione finden Sie unter:
www.kunstauktion.ekbo.de

nm

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen