Krachlichtmobil begeistert bundesweit

Kinder: Sonderpreis für Kita Gleimstrolche beim „Forschergeist”-Wettbewerb.

Akustik, Bewegung, Kunst, Licht – was für ein Forscher-Projekt soll man entwickeln, wenn die eigenen Kinder so viele unterschiedliche Interessen zugleich haben? „Alles in einen Topf geben, gut umrühren und heraus kommt ein Krachlichtmobil!“, sagten sich Eltern und Erzieher der Kita „Gleimstrolche“ in Prenzlauer Berg. Und hatten damit bundesweit Erfolg. Denn die Deutsche-Telekom-Stiftung und das „Haus der kleinen Forscher“ erkannten den Gleimstrolchen“ bei ihrem Bundeswettbewerb um herausragende Kita-Projekte einen mit 2.000 Euro dotierten Sonderpreis für besondere Kreativität zu. Kita-Leiterin Manuela Deubel freut sich „total“ über den Preis, den sie im Kreuzberger Umspannwerk im Namen ihrer vielen fleißigen Helfer freudig entgegennahm. Die konnten das Geld sehr gut gebrauchen. Denn ihr neuestes Projekt ist eine Klangstatue, die jetzt am Freitag eingeweiht wurde.

mh, Bild: Kita Gleimstrolche

WEITERSAGEN