Edith unterm Regenbogen

Show: Best-of-Revue lockt in das BKA Theater am Mehringdamm.

Anlässlich der diesjährigen CSD-Feierlichkeiten lässt es sich die Neuköllner Kiez-Ikone Edith Schröder (Ades Zabel) nicht nehmen, gemeinsam mit ihren ältesten Freundinnen, Kneipenwirtin Jutta Hartmann und Leggingsboutique-Besitzerin Brigitte Wuttke, einen glamourösen Abend mit den besten Shownummern ihrer bisherigen Laufbahn auf der Bühne des BKA-Theaters in Kreuzberg (Mehringdamm 34) zu zelebrieren. Mit dabei als Special Guest: Gert Thumser. Die Aufführungen sind am 16., 20., 22. sowie am 23. Juli. Der Beginn ist um 20 Uhr. Karten gibt es ab 21 Euro. Zabel ist seit den 1980er-Jahren ein fester Bestandteil der Berliner Kabarett- und Travestieszene. Besonders bekannt ist er für seine Bühnenfigur Edith Schröder (eine Neuköllner Langzeitarbeitslose), die durch ihren derben Humor besticht.

nm, Bild: Jörn Hartmann

WEITERSAGEN