Vom Kraftfahrer zum Robotertechniker

Umdenken: Start in neue Berufsfelder.

Leben heißt Veränderung – das gilt besonders für die Berufs- und Arbeitswelt. Ein gutes Beispiel ist die Digitalisierung, die in manchen Berufen für große Veränderungen sorgen wird: Züge fahren selbstständig, Computer übernehmen die Tätigkeiten von Buchhaltern, Roboter ersetzen die menschliche Arbeitskraft. Droht also eine neue Massenarbeitslosigkeit? „Keineswegs“, beruhigt Thomas Voß, Abteilungsleiter Personalentwicklung für die Zeitarbeitnehmer beim Personaldienstleister Piening Personal. Im selben Maß, wie Tätigkeitsfelder wegfielen, entstünden auch Chancen in neuen Berufsfeldern. Change Management lautet das Stichwort. Es geht darum, Mitarbeitern über Maßnahmen zur Umorientierung und Qualifizierung die bestmöglichen Voraussetzungen für ihre berufliche Zukunft. Die Orientierungshilfe und Beratung ist sowohl ein Angebot für Unternehmen als auch für Mitarbeiter.

djd, Bild: djd/Piening Personal/medienfabrik

WEITERSAGEN