Einkaufen wie im Urlaub

Bazaar Berlin präsentiert hochwertiges Kunsthandwerk von allen Kontinenten.

Bei zehntausenden treuen Besuchern steigt die Vorfreude: Die Eröffnung des diesjährigen Bazaar Berlin steht unmittelbar bevor: Am 16. November, punkt 10 Uhr, ist es dann so weit. Die große und traditionsreiche Verkaufsausstellung für hochwertiges Kunsthandwerk, Mode, Schmuck und Accessoires aus aller Welt öffnet ihre Tore unter dem Berliner Funkturm. Mehr als 500 Produzenten und Händler aus 62 Ländern laden zu einem spannenden Einkaufsbummel in außergewöhnlicher Basar-Atmosphäre ein.

Argentinien ist zurück

Bazaar-Projektleiterin Barbara Mabrook: „Auf dem Bazaar Berlin gibt es in diesem Jahr neben Bekanntem und Beliebtem wieder viel Neues zu entdecken. Dazu gehört zum Beispiel Kunsthandwerk aus Australien und Kuba. Nach einer längeren Pause ist auch Argentinien wieder vertreten. Und wer noch einmal die besten Produkte der Modedesignerinnen des ägyptischen Labels Allaga sehen und kaufen will – das vom Bazaar Berlin unterstützte Projekt ist in diesem Jahr mit einer ‚Best of‘-Kollektion dabei.“

Fair gehandelt

Premiere haben in diesem Jahr auch kunsthandwerkliche Produkte mit dem Label „Made by Women in Palestine“. Dazu gehören Schmuck aus Gold und Silber, außergewöhnliche Accessoires, bestickte Textilien, Schals, Kissenbezüge, Handtaschen, Geldbörsen, Keramik, Glaskunst, Puppen sowie Seifenkreationen aus Bio-Olivenöl. Die Produkte der 20 palästinensischen Unternehmerinnen vereinen Tradition mit Moderne und entsprechen den Kriterien des fairen Handels. Deshalb werden sie auch im Fair Trade Market des Bazaar Berlin präsentiert.

Diesen Ausstellungsbereich für fair gehandelte Produkte gibt es zum dritten Mal. Die Fläche in Halle 15.1 war schon drei Monate vor Messebeginn ausgebucht. Das Thema Fairer Handel steht bei den Besuchern des Bazaar Berlin hoch im Kurs. So lag der Fair Trade Market im Ranking des Besucherinteresses in den vergangenen beiden Jahren jeweils an zweiter Stelle. Die Reihe der Hersteller, Vermarkter und Vereine reicht von A wie Artesanias Chilenas über E wie Engagement Global bis W wie Weltladen A Janela.

Geschenke für Weihnachten

Das Motto des Bazaar Berlin lautet in diesem Jahr „Einkaufen wie im Urlaub“. Zehntausende Besucher aus nah und fern werden an den fünf Messetagen erwartet, um in der einmaligen internationalen Atmosphäre des Bazaar Berlin rechtzeitig vor Weihnachten Geschenke für sich und andere einkaufen zu können. Der Eintritt kostet 12,50 Euro an der Tageskasse, ermäßigt 9,50 Euro und enthält das Recht zu einem Zweitbesuch der Messe an einem anderen Tag ab 16 Uhr.

red, Bild: Messe Berlin GmbH

WEITERSAGEN