Vier gegen die Pfunde 2017

Abnehmen: Bei der großen Aktion vom Berliner Abendblatt und Schlagersender radio B2 trotzen die Kandidaten dem Schmuddelwetter und Grippe.

Das kalte düstere Matschwetter macht ganz Berlin zu schaffen – auch unseren Kandidaten Ramona Westerholz, Sascha Fiedler, Sirpa Seethaler und Jorst Naß. Sirpa hat die Grippe erwischt. Zudem schlägt sich die 33-jährige Leistungssportlerin mit einer ausgewachsenen Mittelohrentzündung herum. Trotz Medikamenten hat sie in den vergangenen zwei Wochen drei Kilo Fett verbrannt. Wenn es nach Ernährungsmedizinerin Daniela Kielkowski ginge, wären noch ein paar Pfund mehr drin gewesen. „Bei einer Grippe wird das Immunsystem durch eine starke Gewichtsreduktion noch zusätzlich geschwächt“, erklärt die Ärztin. „Deshalb ist derzeit eine schonende Ernährung mit täglich dreimal Kohlenhydraten angesagt.“ Kommende Woche, wenn sie die Grippe überstanden hat und keine Tabletten mehr nehmen muss, steht bei Sirpa verstärkt eiweißreiche Kost auf dem Plan und dann purzeln bei ihr die Pfunde noch besser. Probleme mit dem Berliner Schmuddelwetter hatte auch Jorst in der Vergangenheit. Der 63-Jährige aus Marzahn-Hellersdorf leidet unter einer chronischen Rückenentzündung. Das nasskalte Hauptstadtklima war bisher auch immer Auslöser für rheumatische Beschwerden. Seitdem er zusammen mit der Ärztin Daniela Kielkowski seine Ernährung umgestellt hat, übersteht er in diesem Jahr den Winter viel besser. Rund vier Kilo Fett hat er in den vergangenen vierzehn Tagen abgenommen, seine Rückenschmerzen haben nachgelassen und seine Knie tun auch nicht mehr weh. Mittlerweile hat er sogar seine Schmerztabletten abgesetzt – die besten Voraussetzungen, um seinen Stoffwechsel richtig in Fahrt zu bringen.

Alle vier Kandidaten sind auf dem besten Weg zu ihrem Wunschgewicht. Wie es weitergeht – nächste Woche bei „Vier gegen die Pfunde“.

red, Bild: radio B2

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen