Direkt verkaufen

Von einem Termin zum anderen hetzen, die Kinder in den Kindergarten bringen und Vollzeit arbeiten. Oft ist es gar nicht so einfach, Beruf und Familie miteinander zu vereinbaren. Eine Möglichkeit, beides unter einen Hut zu bringen, ist beispielsweise der Direktvertrieb.

Selbstständige Vertriebspartner verkaufen Produkte direkt an den Konsumenten und entscheiden selbst, mit wie viel Zeitaufwand sie den Beruf ausüben wollen. Wer nur ein paar Stunden nebenher arbeiten möchte, findet im Direktvertrieb ebenso gute Voraussetzungen wie jemand, der eine neue Vollzeitkarriere anstrebt. Weltweit sind rund 103 Millionen Menschen in dieser Branche aktiv. Das geht aus dem Jahresbericht 2016 der wfdsa hervor.

djd, Bild:djd/LR Health und Beauty

WEITERSAGEN