Gerüstet für den Tag X

Konzept für das Flughafenumfeld wird im Centre Francais präsentiert.

Ungeachtet aller Hiobsbotschaften rund um den „Fluchhafen” BER und der Volksinitiatve zum Weiterbetrieb des bei Berlinern beliebten Airports Tegel: Auf der Fläche des Flughafens Tegel soll nach dessen Schließung mit „Berlin TXL“ ein Stadtquartier zum Wohnen und Arbeiten entstehen – mit vielen Grünflächen, dem Technologie- und Forschungspark „Urban Tech Republic“ und dem „Schumacher Quartier“.

Doch mit der Schließung des Flughafens, der Errichtung des neuen Wohnquartiers und des Technologie- und Forschungsparks entstehen auch neue Herausforderungen für die angrenzenden Kieze. Deshalb wurde mit dem „Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzept“ (ISEK) ein Katalog von Maßnahmen erarbeitet, der die Wohnqualität in den Quartieren erhalten und verbessern, aber auch bei der Vernetzung von bestehenden und neuen Quartieren helfen soll. Bereits im Sommer 2016 hatten Bürger bei vier Dialogterminen die Gelegenheit, ihr Wissen und ihre Ideen dazu einzubringen. Parallel konnten auch online Vorschläge gemacht werden. In der weiteren Diskussion ging es etwa um konkrete Fragen der Verkehrsanbindungen, der Ausstattung mit Sportplätzen und Freizeitangeboten in der Nachbarschaft sowie der Zukunft des Flughafensees.

Prozess abgeschlossen

Aus den Ergebnissen ist nun ein umfassender Katalog von rund 40 Einzelmaßnahmen entstanden, der u.a. Vorschläge für die Verbesserung von sozialen Einrichtungen wie Schulen und Bibliotheken, den Ausbau von Rad- und Fußwegen oder Pläne für Grün-, Sport- und Freizeitflächen enthält. Mit dem Erstellen und der Präsentation des Maßnahmen-Katalogs am 29. März von 18 bis 21 Uhr im Kinosaal des Centre Français de Berlin an der Müllerstraße wird der ISEK-Prozess nun abgeschlossen. Die darin zusammengefassten Maßnahmen bilden die Grundlage für den Einsatz von Fördermitteln über die nächsten Jahre. Die Umsetzung wird durch das Förderprogramm „Stadtumbau West“ des Landes ermöglicht.

Weitere Informationen unter:

Red./Mh

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen