Festival statt Sommerpause

Highlight: Der Berliner Admiralspalast bespielt im Sommer alle Etagen mit Konzerten, Musicals und Shows.

Der Admiralspalast hat viele Gesichter: Schwimmbad, Eispalast, Operettenhaus, Revuetheater. In seiner über 100 Jahre alten Geschichte hat er viele verschiedene Nutzungsmöglichkeiten hinter sich gelassen. In diesem Jahr kommt eine weitere hinzu: Festival-Spielort. Das „SOFA“ (steht für Sommerfestival) findet vom 15. Juli bis 20. August statt. Mit Konzerten, Shows und Musicals werden alle Bühnen des Traditionshauses bespielt. „Mit dem SOFA veranstalten wir das erste Sommerfestival im Admiralspalast. In den vergangenen Monaten haben wir intensiv an der Programmgestaltung gearbeitet und uns „Märchenhaftes Berlin„ als inhaltliche Zielvorgabe gesetzt“, sagt Maik Klokow, Geschäftsführender Gesellschafter von Mehr! Entertainment, die den Admiralspalast seit Juni 2011 betreibt. Herausgekommen ist ein abwechslungsreiches Programm mit Vormittags- und Abendvorstellungen für Kinder und Erwachsene.

Viel Märchenhaftes

Neben großen Musical-Produktionen wie „Cats“ finden sich Berliner Inszenierungen wie „Der Hauptmann von Köpenick“ oder „Grimm!“ und in diesem Jahr viel Märchenhaftes wie beispielsweise der „Märchen Poetry Slam“ oder „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“. Wie jedes Festival hat auch das SOFA seine Besonderheiten und startet mit einem Konzert der legendären „Tiger Lillies“, verzaubert mit „Manual Cinemas Ada/Ava“ und lockt die kleinen Besucher mit „Rotkäppchen und der Aufschneider“.

„Besonders freuen mich die entstandenen Kooperationen mit der Neuköllner Oper, den Brüder Grimm Festspielen Hanau und dem Aalto Theater Essen. Es ist das Miteinander der Bühnen, das unserem Publikum neue Möglichkeiten eröffnet“, sagt Maik Kolokow. Die Veranstalter wollen dazu animieren, auch Unbekanntes auszuprobieren. Alle Veranstaltungen erzählen eine Geschichte, entführen die Zuschauer in eine andere Welt und lassen sie für eine kurze Zeit den Alltag vergessen. „Das ist Theater. Das ist Unterhaltung. Wichtig ist nur, dass diese gut gemacht ist. Und das ist sie beim SOFA in allen Veranstaltungen“, weiß Maik Klokow.

Drei Locations

Für die hochkarätigen Aufführungen stehen die besonderen Locations des Admiralspalastes zur Verfügung. Über 2.300 Personen finden hier an drei verschiedenen Veranstaltungsorten Platz. Ob im glanzvollen großen Theatersaal mit 1.733 Sitzplätzen oder den etwas kleineren Spielstätten „Studio“ und „F101“ mit eleganten Foyers – das Haus empfängt Künstler wie Besucher mit seiner ganz besonderen Atmosphäre. Infos zu Terminen sowie Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter (030) 22 50 7000 und im Internet.

Verlosung

Das Berliner Abendblatt verlost jeweils 2 x 2 Freikarten für folgende Vorstellungen: „The Tiger Lillies“ am 15. Juli, „Cats“ am 9. August und „Märchen aus Sand“ am 11. August. Wer teilnehmen möchte, schickt eine E-Mail mit dem Stichwort „SOFA“ sowie Kontaktdaten und seine Wunschvorstellung an: gewinnspiel.bab@dumont.de
Einsendeschluss ist der 18. April. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

sara/red, Bild: Heiko Stang 

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen