Selbstfahrende Busse für Pendler

S-Bahn-Kunden am Berliner Stadtrand könnten in einigen Jahren auch mit selbstfahrenden Bussen statt mit dem Auto zum Bahnhof kommen. Das jedenfalls hält S-Bahn-Chef Peter Buchner für möglich. „Ich bin ein großer Fan automatischer Zubringerbusse“, sagte Buchner der Deutschen Presse-Agentur.

„Zur Zeit sind wir dabei, die Infrastruktur zu erhalten und zu modernisieren, die da ist“, erläuterte Buchner. „Was fehlt, ist in einer wachsenden Stadt ein Ausbauprogramm für die Schieneninfrastruktur.“ Berlins Einwohnerzahl und auch die des Umlands wächst stark. Die S-Bahn hatte deshalb vorgeschlagen, eine Express-S-Bahn ins Havelland zu bauen und die sogenannte Stammbahn-Linie von Potsdam nach Berlin wiederzubeleben. Die Entscheidung liegt bei den Ländern Berlin und Brandenburg, die über den gemeinsamen Verkehrsverbund die S-Bahn bestellen.

(dpa/mh)

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen