Strandgestalten im Klinikum Buch

Die emeritierte Kunstprofessorin Barbara Müller-Kageler gehört zu den bedeutenden Künstlerinnen Berlins. In der HELIOS Galerie zeigt sie beeindruckende Ölgemälde mit ihrem Lieblingssujet: dem Meer. Müller-Kageler, geboren 1938 in Berlin, widmet sich seit den 80er Jahren vor allem einem Thema: dem Meer und seiner Umgebung – also dem Strand, den Farben des Wassers und des Himmels, und sehr intensiv den Figuren, die sich am Strand aufhalten. Dabei herrscht meist kein typisches Strandwetter: Die Figuren sind in dicke Mäntel gepackt, tragen Hüte und Mützen, scheinen sich gebückt gegen den Wind zu stemmen. Die Gemälde sind streng komponiert, haben eine fast geometrische Anmutung mit vielen vertikalen und horizontalen Linien. Die vorherrschende Farbe: grau in allen Nuancierungen. Ab 1957 studierte Barbara Müller-Kageler an der Berliner Humboldt-Universität  Kunstpädagogik und absolvierte nach ihrem Abschluss ein Malerei-Studium an der Kunsthochschule Weißensee. Etwa 50 teils großformatige Werke  zeigt Barbara Müller-Kageler noch bis 18. Juni in der HELIOS Galerie, Schwanebecker Chaussee 50, in Buch.

(red)

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen