Das sind die beliebtesten Kreuzfahrtrouten der Deutschen

Kreuzfahrten liegen im Trend und sind bei deutschen Urlaubern sehr beliebt. Hier gibt es neben einem bunten Programm, wie bei kreuzfahrt-zeitung.de viel zu entdecken. Das Angebot an sportlichen Möglichkeiten und Unterhaltung ist riesen groß, so dass überhaupt keine lange Weile aufkommt. Dazu können die Gäste von einer reichhaltigen Verpflegung profitieren. So eine Reise auf einem Kreuzfahrtschiff eignet sich sowohl für Singles, Paare und auch Familien mit Kindern.

Route rund ums Mittelmeer

Sehr beliebt bei den Deutschen sind Reiserouten rund um das Mittelmeer. Besonders die Touristenhochburg Mallorca ist ein beliebtes Ausflugsziel. Hier lockt bei einer Besichtigung vor allem die sehr schöne Altstadt mit ihren romantischen Gassen und den vielen Geschäften. Um möglichst schnell voran zu kommen, bietet es sich an ein Fahrrad für einige Stunden zu mieten. Einige Schiffsreedereien haben sogar spezielle Radtouren im Programm, wo gemeinsam mit einer kleinen Gruppe die Insel erkundet werden kann. Ein Blick auf den attraktiven Hafen darf nicht fehlen. Auch die Italienische Hauptstadt Rom ist ein beliebtes Reiseziel bei Kreuzfahrten. Das Angebot ist äußerst vielseitig, denn häufig wird ein Bustransfer zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten angeboten. Dazu zählt auf jeden Fall der Petersdom, welcher gut 70 km vom Hafen entfernt ist. Außerdem bietet das Amphitheater und das Kolosseum viel zu entdecken. Die römischen Palastanlagen können ganz bequem mit einem Kombiticket besucht werden.

Eine Traumreise in die Karibik

Sehr exklusive Kreuzfahrten nehmen Kurs in die Karibik was für viele Urlauber ein echtes Paradies darstellt. Ein beliebter Anlegeort stellt der Hafen bei Fort Lauderdale dar, der sich in den USA in Florida befindet. Hier ist so viel Platz, dass gleich mehrere Kreuzfahrtschiffe genügend Anliegefläche haben. In der Nähe vom Hafen gibt es etliche Restaurants und Cafés zu besuchen. Wer als Urlauber auf etwas Abendteuer aus ist, kann eine Fahrt in einem Luftkissenboot unternehmen und dabei zahlreiche Kanäle abfahren. Für eine etwas ruhigere Besichtigung eignet sich ein Sparziergang am Riverwalk, wo es eine sehr lange Uferpromenade gibt. Ein relaxter Strandtag kann bei einer Kreuzfahrt in Mexico eingelegt werden. In Costa Maya gibt es blaues Meerwasser zu bewundern, das Ganze an einem tropischen Strand gelegen. Hier kommen Wasserbegeisterte voll auf ihre Kosten. Neben Schnorcheln und Tauchen ist auch eine Fahrt auf einem Katamaran möglich. Im Hinterland können die Bauten der Mayas erkundet werden, dazu eignet sich am besten eine Busfahrt, die dort in das Gebiet fährt. Etwas exotischer fällt eine Tour in den Dschungel aus, wo entweder Quads oder Allradfahrzeuge zum Einsatz kommen.

Die Schönheit von Norwegen

Sehr beliebt bei den Routen ist auch eine Reise in den Norden von Europa und zwar nach Norwegen. Im Rahmen einer solchen Tour stehen auch einige Landgänge an, wo zum Beispiel in der Stadt Horningdal der tiefste See in Europa besichtigt werden kann. Überhaupt steht hier die Schönheit der Landschaft im Vordergrund, welche es in Europa kein zweites Mal zu sehen gibt. Sehr faszinierend bei einer Kreuzfahrt nach Norwegen sind die zahlreichen Fjorde, die sich auf dem Weg erstrecken. Teilweise gehen diese bis 1000 Meter von den Bergen herunter und machen dadurch die Wasserfälle noch attraktiver. Besonders in den Sommermonaten ist dieses Land äußerst faszinierend. Die zahlreichen Häfen bieten Gelegenheiten sich mit den dortigen Fischarten vertraut zu machen, wo besonders Lachse sehr gefragt sind. In vielen Restaurants ist Fisch daher eine absolute Spezialität und wird auch gerne von Gästen und Urlaubern gegessen. Aber auch andere Fischarten liegen hoch im Kurs.

red.

WEITERSAGEN