Ärztemangel in Charlottenburg-Nord

Das Bezirksamt wird aufgefordert, mit der Gewobag in Gespräche einzutreten, die das Ziel haben, in der aufgegebenen Geschäftsstelle am Heilmannring ein Ärztehaus einzurichten. Neben Internisten sollten vor allem Orthopäden, Kinderärzten, Frauenärzten, Augenärzten und Zahnärzten eine Niederlassung ermöglicht werden. Das fordert die SPD-Fraktion in einem Antrag. Die Unterversorgung mit Ärzten in Charlottenburg-Nord liege möglicherweise auch an einem  mangelnden Angebot geeigneter Räumlichkeiten, hieß es zur Begründung.

(dpa/nm)

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu deiner Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Genauere Informationen kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Schließen