Berliner aufgepasst! So erkennen Sie einen günstigen und seriösen Kreditanbieter

Kleinere oder größere Wünsche sollen in Erfüllung gehen aber das Kapital fehlt? Dann heißt es oft sparen sparen sparen. Und das erfordert Zeit Zeit Zeit. Wenn es mal schnell gehen muss, Sie dringend Urlaub von der Großstadt brauchen, die Selbstständigkeit noch in diesem Monat Realität werden soll oder Sie es einfach nicht erwarten können, mit dem neuen Sportwagen an der Siegessäule vorbei zu düsen, dann brauchen Sie einen Kredit. Und die beste Variante für Sie ist der Verbraucherkredit, denn der sorgt durch viele Regelungen für mehr Sicherheit auf der Seite der Verbraucher, um ihn gewissermaßen vor dem Know How der Banken zu schützen, die in Kreditangelegenheiten alte Hasen sind und den Kunden dadurch in bestimmten Fällen auch schlechter dastehen lassen können als nötig. Deshalb wurde das Verbraucherdarlehen entwickelt deren Kriterien im Verbraucherdarlehensvertrag aufgeführt sind. So erkennen Sie einen günstigen und seriösen Kreditanbieter.

Schriftlich und mit Unterschrift

Verbraucherkredite sind nur schriftlich gültig und benötigen eine Unterschrift vom Kreditnehmer. Sie können vor Ort in einer Bank-Filiale oder online abgeschlossen werden. Im Falle eines Online-Abschlusses ist eine qualifizierte, elektronische Signatur Voraussetzung. Im Vertrag sind folgende Punkte enthalten:

  • Kreditrahmen
  • Gebühren
  • anderweitige Kreditkosten wie Kosten durch Versicherungen
  • Form der Besicherung
  • Rückzahlungsmodalitäten
  • jährliche Kreditkosten im Direktüberblick
  • direkte Vergleichsmöglichkeit anderer Angebote
  • Höhe des effektiven Jahreszins
  • Höhe des Sollzins

Restschuldversicherung

Eine Restschuldversicherung sorgt dafür, dass die Schulden auch dann beglichen werden, wenn der Schuldner zahlungsunfähig ist. Achtung Kostenfalle: Überlegen Sie sich gut, ob diese Versicherung für Sie notwendig und sinnvoll ist, da die Banken die anfallenden Policen zum Teil in das Kreditpaket integrieren, was die Kreditsumme und die Zinsen steigen lässt.

Sollzins

Es gibt sowohl gebundene, veränderliche als auch kombinierte Sollzinsen. Im Vertrag muss aufgeführt sein, um welche Art es sich handelt. Auf mögliche Folgekosten muss vor Vertragsabschluss eingegangen werden.

Tilgungsplan

Einen unabhängigen Kreditrechner für Ihren Ratenkredit sowie einen Tilgungsplan bietet unter anderem die Webseite Kredit-zeit.de. Der Verbraucher hat ein Recht auf einen Tilgungsplan und kann diesen vor Vertragsabschluss vom Kreditanbieter fordern.

Vermittler oder Produktgeber?

Bei Krediten kommt es öfter vor, dass der Anbieter gar nicht der eigentliche Produktgeber ist. In diesem Fall tritt der Anbieter lediglich als Vermittler auf. Dann muss klare Auskunft über die Provision erteilt werden. Kreditvermittlungen sind üblich bei den Volks- und Raiffeisenbanken. Hier wird der Teambank Sofort-Kredit easycredit angeboten.

Widerrufsrecht des Verbrauchers

Der Verbraucher hat zwei Wochen Zeit, den Vertrag zu widerrufen. In seriösen Verträgen ist die Widerrufsbelehrung explizit hervorgehoben.

Auch bekannt als Konsumenten- oder Privatkredite

Der Kreditrahmen eines Verbraucherkredits liegt zwischen 200 und maximal 75.000 Euro. Aus diesem Grund werden diese Kredite auch als Ratenkredite bezeichnet. Andere Begriffe dafür sind Konsumenten- oder Privatkredite. Zum Teil werden sie auch Verbraucherdarlehen genannt. Ratenkredit für Privatkunden ist ebenfalls eine gebräuchliche Bezeichnung.

Zur Finanzierung des Konsums

Für die meisten Kunden ist die Finanzierung von irgendeiner Art Konsum der Grund für den Kredit. Das kann ein Auto, ein teurer Computer oder ein wohlverdienter Urlaub sein. Daher sind auch folgende Bezeichnungen üblich:

  • Anschaffungskredit
  • Urlaubskredit
  • Autokredit

Aber auch Existenzgründerdarlehen sind Verbraucherkredite. Sie unterstützen den Selbstständigen mit Summen von bis zu 50.000 Euro.

Bei Baufinanzierungen, Förderkrediten, Arbeitgeberkrediten, Kleinkrediten bis 200 Euro und zinsfreien Darlehen handelt es sich nicht um Verbraucherkredite.

Günstige und seriöse Kreditanbieter erkennen

Vor dem Vertragsabschluss sollten Sie sich jeden Paragraphen ansehen und im Zweifel ihren Anbieter fragen. Wenn dieser verständnisvoll, ruhig, gelassen und geduldig reagiert, sind das bereits gute Zeichen. Seriöse Anbieter arbeiten stets regelkonform, sind kompetent und über die Thematik informiert.

Unseriöse Anbieter entlarven

Kommen Ihnen die folgenden Punkte Spanisch vor? Gut so, denn Sie sind ein Zeichen für unseriöse Kreditanbieter:

  • Vorabgebühren
  • nicht nachweisbare Kosten
  • überteuerte Beratungshotlines
  • gebührenpflichtige Hausbesuche
  • unnötige Versicherungen
  • sinnlose Beratungsverträge
  • risikoreiche Beteiligungen

Schweizer Darlehen …

Schweizer Darlehen werden in den meisten Fällen mit Kredit ohne Schufa beworben. Sie haben sowohl Vor- als auch Nachteile. Zum einen, wird tatsächlich keine Schufaauskunft eingeholt, wodurch sich die Auszahlung des Kredits beschleunigt. Achtung: Bonitätsprüfungen finden trotzdem statt. Zum anderen sind bei dieser Kreditform nur Summen bis maximal 3.000 Euro möglich und es fallen hohe Zinsen an.

… oder Scharlatan?

Kreditwerbung von Scharlatanen erkennen Sie daran, dass der Kredit auf den ersten Blick schon zu schön erscheint, um wahr zu sein. In den meisten Fällen kosten diese Kredite dem Kreditnehmer sehr viel Geld und sind alles andere als günstig. Schufaauskunft ist in der Regel Standard bei einem seriösen Kreditanbieter. Genauso wie die anschließende Meldung bei der Auskunftei über die Darlehensvergabe.

red., Bild: Pixabay/Skitterphoto

WEITERSAGEN