Bezirk wehrt sich gegen Vorwürfe

„Das Bezirksamt hat die in den Haushaltsplänen der vergangenen Jahre enthaltenen Mittel zur baulichen Sanierung seiner Schulen stets vollständig ausgeschöpft.“ Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU) reagiert damit auf Kritik des Regierenden Bürgermeisters, Michael Müller (SPD), der laut Presseberichten mit Verweis auf Zehlendorf und Reinickendorf zwei Bezirken „Schlafmützigkeit“ beim Geldausgeben für die Schulsanierung vorwarf. Nachweislich habe Reinickendorf bei der Vielzahl der zugewiesenen Sonderprogramme die Baumittel entweder zu 100 Prozent in Anspruch genommen oder noch zusätzliche Mittel darüber hinaus verbaut, erklärte Balzer.

(red)

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen