Buddy Bären im Mini-Format

Ausstellung auf dem Wittenbergplatz.

Seit 2002 ist die Ausstellung der zwei Meter großen United Buddy Bears auf Welttournee. 30 Ausstellungen auf allen fünf Kontinenten haben sie bisher hinter sich. Bis zu 140 künstlerisch gestaltete Bären stehen bei diesen Ausstellungen Hand in Hand. Sie gelten weltweit als Sinnbild für Vielfalt in der Einheit, für Völkerverständigung und Toleranz. Jeder Bär repräsentiert ein von den Vereinten Nationen anerkanntes Land und wurde individuell von einem Künstler des jeweiligen Landes gestaltet. So ist ein einzigartiges Gesamtkunstwerk entstanden, an dem sich weltweit bereits Millionen von Menschen erfreuten.

Vom 4. Juli bis 14. August werden die einen Meter großen Mini-Formate der United Buddy Bears auf dem südlichen Wittenbergplatz zu sehen sein. Im Herzen der City West werden sie Besuchern die Botschaft vom friedlichen Miteinander näher bringen und sie mit auf eine Reise um den Globus nehmen. Der Eintritt ist frei und die Bären jederzeit zugänglich.

(red)

WEITERSAGEN