Junge Stadtgärtner erobern Schulgelände

Theodor-Heuss-Schule setzt auf Gemüse, Kräuter und Blumen.

Im Rahmen des Sommerfestes der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule fand unlängst der Urban-Gardening-Auftakt an der Schule statt. Ab dem kommenden Schuljahr werden an der Bildungseinrichtung in Moabit von den Schülern Blumen-, Gemüse- und Kräuterbeete selber gebaut, bepflanzt und gepflegt.

Kreative Zusammenarbeit

Quasi als Startschuss wurde ein erstes nachhaltiges Sonnenblumenbeet eingerichtet. Dieses wurde unter fachlicher Betreuung der Arbeitsgruppe Natur und Umwelt und zusammen mit den Schülern gebaut und bepflanzt. Die Berliner Firma Ampelmann und der Naturwissenschaftliche und kulturelle Bildungsverbund Moabit unterstützen das Urban Gardening Projekt und freuen sich auf eine kreative Zusammenarbeit mit den Schülern. Dabei geht es ganz konkret um die Auseinandersetzung mit der Natur, dem Herstellen von Beeten aus Holz, Anpflanzen von verschiedenen Kräutern, Blumen und dergleichen. Die Kinder sollen die Natur erfahren, Kräuter probieren, Pflanzen heranwachsen sehen und sich gleichzeitig für ihr Beet verantwortlich fühlen.

Beziehungen festigen

Die Kooperation wurde durch den Bildungsverbund Moabit vorbereitet, der auch eine Anschubfinanzierung über den Nachbarschaftsfonds Green Moabit für die Anschaffung von Material zum Bau von Hochbeeten und für deren Befüllung organisierte. Der Verbund baut auf bestehenden Kooperationen zwischen Kitas, Schulen und außerschulischen Bildungs- und Kultureinrichtungen im Stadtteil auf und hilft, diese Beziehungen zu intensivieren und zu verstetigen.

Darüber hinaus werden im Verbund neue Kooperationen eingeleitet und unterstützt. Die Einrichtungen entwickeln miteinander Projekte, die sowohl in der einzelnen Einrichtung durchgeführt werden, in denen aber auch Gruppen aus zwei oder mehr Partnereinrichtungen zusammenkommen. Die Projekte werden durch das Personal der Einrichtung, aber auch durch externe Fachkräfte durchgeführt. Der Projektträger stellt Kontakt zu wichtigen Einrichtungen außerhalb des Stadtteils – zum Beispiel Hochschulen, Theater und Unternehmen – her, um auch sie als Verbundpartner zu gewinnen.

Innovative Produkte

Die Ampelmann GmbH ist mit ihren beiden Ampelmännchen die Berliner Stadtmarke, mit der sich Berliner identifizieren und die Touristen lieben. Das Ampelmann-Designbüro, das auf die Entwicklung innovativer Produkte rund um die beiden Ampelmännchen spezialisiert ist, wurde im Juli 1996 gegründet. Die Marke um die sympathischen Ampelmännchen ist innerhalb der letzten zwei Jahrzehnte weltbekannt geworden. Mit mehr als 150 Mitarbeitern wird der Erfolg und die Bekanntheit der Kultfigur täglich ausgebaut. Das Warensortiment umfasst über 600 Produkte. Kunden aus aller Welt entdecken die Welt der Kultfigur in acht eigenen Ampelmann-Shops.

Manfred Wolf, Bilder: Ampelmann GmbH, ampelmann.de

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen