Gepflegte Haut von Kopf bis Fuß

Beauty: Das Multitalent Aloe Vera eignet sich für die ganze Familie.

Nichts geht über das gute Gefühl schöner und gesunder Haut. Denn ein gepflegtes Aussehen steht für Gesundheit und Attraktivität und trägt laut einer Beauty-Studie dazu bei, sich rundum wohlzufühlen. Für 90 Prozent der Verbraucher ist es bei der Hautpflege besonders wichtig, dass Produkte natürliche Inhaltsstoffe haben und feuchtigkeitsspendend sind. 82 Prozent wünschen sich zudem eine einfache Anwendung. Doch die passende Pflege zu finden, ist für viele schwierig, denn jede Haut ist anders. Während man in jungen Jahren eher zu fettiger Haut neigt, wird sie mit zunehmendem Alter etwas trockener, und Männerhaut hat natürlich andere Bedürfnisse als die Haut von Frauen. Umso erstaunlicher ist es, dass die Natur einen wahren Alleskönner zur Körperpflege für die ganze Familie kennt – die Aloe Vera. So besitzt das Gel der Pflanze neben seiner regenerierenden Wirkung reichlich Feuchtigkeit und kann dreimal so schnell in die Haut eindringen wie Wasser. Komplette Pflegeserien setzen deshalb auf sehr hohe Aloe-Vera-Anteile. „Das Blattgel ist ein natürlicher Feuchtigkeitsbooster und ein absolutes Multitalent, das die Haut von Kopf bis Fuß pflegt. Die Aloe-Vera-Pflanze enthält einen einmaligen Wirkstoffcocktail aus Vitaminen, Mineralien und Aminosäuren“, so Dr. Werner Voss, Leiter von Dermatest. Ob erfrischende Reinigung, intensive Pflege oder wohltuende Regeneration für Gesicht und Körper – wir geben Tipps rund um die Aloe-Vera-Körperpflege:

Reinigen und pflegen

Ein klärendes Gesichtswasser mit hohem Aloe-Vera-Anteil befreit die Poren von Make-Up-Resten und spendet Feuchtigkeit. Beim Peeling werden Hautschuppen sanft entfernt und die Durchblutung angeregt. Das Ergebnis: ein frischer, strahlender Teint. Feuchtigkeitsmasken und spezielle Gele mit Aloe Vera zeichnen sich durch ihre leichte Textur aus. Sie eignen sich für alle Hauttypen und verbessern die Spannkraft der Haut. Vorsicht bei der empfindlichen Partie um die Augen: Da die Haut hier sehr dünn ist, sollten Augencremes zum Einsatz kommen. Praktisch: Reichhaltige Nachtcremes fürs Gesicht helfen der Haut, sich buchstäblich im Schlaf zu regenerieren.

Duschen und erfrischen

Duschgels und Shampoos mit dem Gel der Wüstenpflanze reinigen Haut und Haare sanft und gründlich und schützen vor dem Austrocknen. Körperlotionen mit Aloe Vera ziehen rasch ein und sorgen für einen extra Frische-Kick. Trockene Hautpartien – wie Ellbogen, Oberarme oder Knie – freuen sich über reichhaltige Pflegeprodukte. Hände werden durch Umwelteinflüsse und häufiges Waschen leicht rissig – hier beugen Produkte mit Aloe-Vera-Extrakt vor.

Nicht jedes Aloe-Vera-Produkt enthält automatisch einen hohen Prozentsatz des wertvollen Blattgels. Daher ist es wichtig, beim Kauf genau auf die Inhaltsstoffe zu achten. Die Prozentangabe des Aloe-Vera-Anteils auf der Verpackung besagt: je höher konzentriert, desto pflegender und feuchtigkeitsspendender. Produkte mit einem hohen Anteil an Aloe Vera tragen zu natürlich schön gepflegter Haut bei. Das Blattgel der Pflanze hat sich seit mehreren tausend Jahren in der Hautpflege bewährt, da es die Schutzmechanismen der Haut stärken und gleichzeitig den Feuchtigkeitshaushalt ausgleichen kann.

djd, Bild: djd/LR Health & Beauty

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen