Die Welt zu Gast

Volksfest: Summer in the City heißt es wieder am Ku’damm.

Bis 20. August steht das internationale Sommerfest für den Kurfürstendamm ganz im Zeichen von Paris, Peking und Los Angeles.

Typische Kunst

Ob 30 Jahre Städtepartnerschaft mit Paris, die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zu Peking vor 45 Jahren oder 50 Jahre Städtepartnerschaft mit Los Angeles – Berlin und seine Partner haben dieses Jahr wieder viel zu feiern. Und weil sich bei Summer In The City alles um die internationalen Beziehungen zu den Partnerboulevards dreht, stehen die Jubiläen mit den Berlin-Partnern Paris, Peking und Los Angeles besonders im Fokus. Doch selbstverständlich dürfen auch die anderen Partnerboulevards auf dem Fest nicht fehlen und präsentieren sich mit typischer Kunst und Kulinarischem.

„Wir wollen den Besuchern jedes Jahr neue Welten erschließen und neue Partner in den Mittelpunkt stellen,“ erläutert Dr. Bernd Andrich, Beiratsmitglied der AG City und Projektleiter von Summer In The City. Auch Berlins wohl berühmtestes Paar, die Panda-Bären aus dem Zoo Berlin, bekommen im chinesischen Viertel einen eigenen Auftritt. Am Stand, der den kleinen Botschaftern der Deutsch-Chinesischen Freundschaft gewidmet ist, wird eine Dokumentation über die Reise der beiden Bären nach Berlin gezeigt und viel Wissenswertes zu den Tieren präsentiert. Dekoriert ist der Stand natürlich auch – traditionell chinesisch mit der Panda-Lieblingsspeise Bambus.

Kulturelle Höhepunkte

Darüber hinaus flanieren die Besucher auch in diesem Jahr durch die Kulissen der berühmtesten Boulevards von London, Paris, New York, Wien, Rom, Moskau und Peking – ganz ohne weite Anreise. Schließlich stellen sich auf dem internationalen Sommerfest zum siebten Mal die Kulturen der Partner-Boulevards des Kurfürstendamms mit ihren landestypischen Spezialitäten vor.

Neben dem täglichen Bühnenprogramm ab 14 Uhr auf der Hauptbühne am „Wasserklops“ und der abendlichen Laserprojektion an der Hochhausfassade des Europa-Centers bieten besonders die Wochenenden viele kulturelle Höhepunkte – wie immer bei freiem Eintritt. Im großen Loungebereich an der Hauptbühne gleich neben dem Springbrunnen können die Gäste entspannt Platz nehmen. Für Kinderlachen sorgen wie immer das Bälle-Bad, das historische Kettenkarussell, die Kindereisenbahn und das Bungee-Trampolin. Am 13. August präsentiert Radio B2 von 14 bis 23 Uhr die Schlagerbühne mit fröhlicher Sonntagsunterhaltung von Radio B2 Moderator Michael Niekammer und vielen bekannten Schlagerstars.

Manfred Wolf, Bild: Sven Darmer

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen