Moabit feiert an der Turmstraße

Beim fünften Kiezfest darf getanzt, geschlemmt und musiziert werden.

Moabit feiert rund um die Turmstraße. Zum inzwischen fünften Kiezfest sind alle Anwohnenden und Besuchenden Moabits eingeladen, um den besonderen Charakter des Moabiter Zentrums rund um die Turmstraße kennen zu lernen und gemeinsam zu feiern. Am Samstag, 16. September, von 12 bis 21 Uhr gibt es wieder mehr als genug Gelegenheit, am Rathaus Tiergarten zu tanzen, musizieren, stöbern, schlemmen, zu kickern, zu werkeln, Filme zu schauen und zu plaudern.

Buntes Programm

Akrobatik am Feuerwehrkran

An etwa 70 Marktständen und auf zwei Bühnen zeigen lokale Gewerbetreibende, Kulturschaffende und soziale Initiativen das bunte Gesicht des Kiezes. Die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner des Aktiven Zentrums und Sanierungsgebiets Turmstraße sind vor Ort und informieren über aktuelle Projekte der Stadtentwicklung im Moabiter Zentrum. „Das Kiezfest ist die Veranstaltung, bei der die Vielfältigkeit und die Besonderheiten des Stadtteils kompakt an einem Ort deutlich werden“, sagt Sabine Slapa, Geschäftsführerin des Büros für Stadt- und Regionalentwicklung „die raumplaner“, das mit dem Geschäftsstraßenmanagement Turmstraße beauftragt ist und die Organisation des Fests leitet.

Kunst und Unterhaltung

Mit einem vielseitigen Musik- und Showprogramm auf der Turmbühne und der Marktbühne erwarten die Besuchenden den ganzen Tag über Highlights von Künstlern aus dem Kiez. Auch auf dem gesamten Festgelände gibt es viel zu entdecken, wie das Artistenkollektiv „FeuerWer“, das mit einer Vertikaltuch-Show am eigenen Feuerwehrauto in luftige Höhen entschwindet. Mit dabei sind dieses Jahr erstmalig die Arminiusmarkthalle und die Heilandskirche – beide Orte öffnen Ihre Türen und laden ein, ihre Besonderheiten zu riechen, hören und schmecken.

Bei „TIMs Abend“ auf dem Rathausvorplatz ist der Kiez versammelt, um bei den Auftritten der Band „Quantum Leap“ ab 18.15 Uhr sowie der zweiten Band „The Sticky Tables“ ab 19.30 Uhr das Tanzbein zu schwingen. Dort gibt es auch ein Straßenkino der Initiative „Kino-für-Moabit“ zu bestaunen und natürlich eine Reihe von gastronomischen Köstlichkeiten zu genießen.

Zum Fest laden der Verein „Frecher Spatz“, das Netzwerk Engagement und Nachbarschaft „Misch mit!“, der Verein Moabiter Ratschlag, das Geschäftsstraßenmanagement Turmstraße (die raumplaner), die „TIM – Turmstraßen-Initiative-Moabit“, die Arminiusmarkthalle mit dem Kreativmarkt „ArTminius21“ und die Evangelische Kirchgemeinde Tiergarten ein.

Red., Bilder: die raumplaner

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen