Paddelnd auf Torejagd

Sport: Neue Trendsportart begeistert auch Reinickendorfs Sportstadtrat.

Anfang September veranstaltete der Wander-Paddler-Havel e. V. (WPH) sein erstes Stand-up-Paddler-Polo-Turnier, an dem sieben Teams teilnahmen. Der Heiligenseer Wassersportverein belegte mit einem seiner Teams den zweiten Platz. Den ersten Platz erkämpfte sich das Team von SUP-Trip aus Potsdam.

Politischer Anpfiff

Reinickendorfs Bezirksstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für die CDU) eröffnete das Turnier mit einem gezielten Wurf des Balles in die Spielfeldmitte. Er war begeistert von dieser neuen Trendsportart und wünschte sich, dass noch mehr Zuschauer solche Turniere in Reinickendorf erleben können. „Wir werden in der kommenden Saison auf alle Fälle weitere Turniere organisieren und durch Kooperationen mit Schulen das SUP-Polo in die Breite tragen“, ist sich der erste Vorsitzende des Vereins, Aleksander Dzembritzki, sicher.

In dem rund 25 mal 23 Meter großen Spielfeld standen sich zu den Matches jeweils drei gegen drei Spieler auf ihren Boards gegenüber und kämpften in zwei Gruppen um die Platzierungen. Gepaddelt wurde auf den speziellen Boards im Stehen in Kandadier-ähnlicher Paddeltechnik. Ergebnisse mit Null bis zu sieben Treffern gehörten zur Bilanz dieses Turniertages, der auch zur Werbung für diese neue Sportart genutzt werden konnte. Freizeit-Sportler, die sich für SUP-Polo interessieren, können sich gerne beim beim Wander-Paddler-Havel e. V. in Alt Heiligensee 112, 13503 Berlin, mittwochs und freitags ab 17 Uhr zum Training melden. An diesen Tagen finden hier auch die Spiele statt.

Zuwachs in den Teams ist herzlich willkommen. Hin und wieder treffen sich die Paddler auch mal spontan zu kleinen Matches! Infos sind auch über die Facebook- und WhatsApp-Gruppe des Vereins abrufbar (Bitte Teilnahme dafür erfragen). Wer das Feld mit seinem Team allein nutzen möchte, kann sich per per Email beim Verein mit einem Wunsch-Termin bewerben. Der Club verspricht auf seiner Website, einen entsprechenden Termin zu organisieren.

Weitere Informationen zum Verein sowie zum SUP-Polo: gibt es online, telefonisch unter 0172 / 326 53 03 oder per Mail an polo@wander-paddler-havel.de.

Red., Bild: Berger

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen