Berliner Ringbahn unterbrochen

S-Bahn-Ausfälle wegen Bauarbeiten.

Auf dem nördlichen Abschnitt des Berliner-S-Bahn-Rings finden im Oktober umfangreiche Bauarbeiten statt. Bereits seit 29. September geht zwischen Gesundbrunnen und Beusselstraße nichts mehr. Auch in den kommenden Wochen fahren auf diesem Teilstück des Rings nur Ersatzbusse. Grund für die Unterbrechung ist Vorbereitung für die Anbindung der künftigen Linie S21. Diese soll ab dem Jahr 2020 von Norden her die Ringbahn mit dem Hauptbahnhof verbinden. Von den Bahnhöfen Wedding sowie Westhafen werden Verbindungskurven gebaut. Ab dem 7. Oktober wird die Sperrung bis nach Westend ausgedehnt. Reisenden empfiehlt der Verkehrsbund Berlin-Brandenburg auf Bus und U-Bahn umzusteigen.

Auch auf den Berufsverkehr könnte sich die Streckenunterbrechung auswirken. Ende Oktober sollen die Bauarbeiten beendet werden.

(red)

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen