Berliner Ringbahn unterbrochen

S-Bahn-Ausfälle wegen Bauarbeiten.

Auf dem nördlichen Abschnitt des Berliner-S-Bahn-Rings finden im Oktober umfangreiche Bauarbeiten statt. Bereits seit 29. September geht zwischen Gesundbrunnen und Beusselstraße nichts mehr. Auch in den kommenden Wochen fahren auf diesem Teilstück des Rings nur Ersatzbusse. Grund für die Unterbrechung ist Vorbereitung für die Anbindung der künftigen Linie S21. Diese soll ab dem Jahr 2020 von Norden her die Ringbahn mit dem Hauptbahnhof verbinden. Von den Bahnhöfen Wedding sowie Westhafen werden Verbindungskurven gebaut. Ab dem 7. Oktober wird die Sperrung bis nach Westend ausgedehnt. Reisenden empfiehlt der Verkehrsbund Berlin-Brandenburg auf Bus und U-Bahn umzusteigen.

Auch auf den Berufsverkehr könnte sich die Streckenunterbrechung auswirken. Ende Oktober sollen die Bauarbeiten beendet werden.

(red)

WEITERSAGEN