Orkanschäden noch immer gefährlich

Auch mehr als eine Woche nach dem Orkantief „Xavier“ ist das genaue Ausmaß der Schäden an den Berliner Bäumen noch nicht bekannt. In den Berliner Wäldern werden die Mitarbeiter der Berliner Forsten noch mehrere Wochen daran arbeiten müssen, die Haupt- und Nebenwege von Ästen und Stämmen zu befreien.

Schätzungsweise sind bis zu 60.000 Waldbäume umgefallen oder erheblich beschädigt worden. Das Betreten der Wälder ist derzeit lebensgefährlich. Alle Waldspielplätze bleiben bis zur sicheren Instandsetzung gesperrt.

(red)

WEITERSAGEN