Schlafen zwischen Büchern

Vom 21. Oktober, 19 Uhr, bis 22. Oktober, 10 Uhr, lädt die Bezirksbibliothek „Mark Twain“ in der Marzahner Promenade 55 zum Übernachten in ihre Räume ein. Besucher sollen sich vom Geist der Bücher und der Stille der Nacht inspirieren lassen. Hier kann geschmökert, vorgelesen und geschrieben werden.

Begleitet werden die Übernachtungsgäste dabei von der Ethnologin, Autorin, Künstlerin und poetischen Spielraumeröffnerin Antonia Isabelle Weisz. Mehr Informationen zu ihr gibt es hier.

Die Teilnehmer sollten für ein gemeinsames Abendessen Leckereien und ihre bevorzugten Getränke mitbringen. Tee und Kaffee sind vorhanden. Das Sonntagsfrühstück sponsert der Förderverein der Stadtbibliothek. Toiletten und eine Dusche sind vorhanden. Anmeldung und Infos per Telefon unter (030) 54 70 41 42 oder Mail an renate.zimmermann@ba-mh.berlin.de.

(red)

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen