Wie Integration gelingen kann

Geflüchtete: Gesprächsrunde mit Experten.

Der Beauftragte des Landes Berlin für Integration und Migration, Andreas Germershausen, ist am 18. Oktober mit der Gesprächsreihe „Integration im Dialog“ zu Gast im Rathaus Köpenick (Alt-Köpenick 21). Gemeinsam mit Bezirksbürgermeister Oliver Igel (SPD), dem bezirklichen Integrationsbeauftragten Gregor Postler, Verwaltung und Vereinen, Geflüchteten, Initiativen und ehrenamtlich Engagierten wird darüber diskutiert, wie Integration und Partizipation in den Berliner Bezirken gelingen kann.

In Treptow-Köpenick wird es laut einer Ankündigung des Bezirksamts vor allem um soziale Integration gehen: Wie können Geflüchtete an kulturellen, sportlichen und nachbarschaftlichen Angeboten nicht nur beteiligt werden, sondern auch mitwirken? Der Einlass ist um 17.30 Uhr. Weitere Infos unter: www.berlin.de/lb/intmig/integration-im-dialog.

(red)

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen