Ausbildung in der Natur

Garten- und Landschaftsbauer sind gefragt.

Das Straßen- und Grünflächenamt Spandau bietet für das kommende Jahr, beginnend am 1. September 2018, Ausbildungsplätze für den Beruf des Gärtners der Fachrichtung „Garten- und Landschaftsbau“ an. Ein Schulabschluss einer allgemeinbildenden Schule mit guten Noten in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern ist von Vorteil, eine entsprechende körperliche Eignung ist Voraussetzung.

Bezirksstadtrat Frank Bewig: „Während der Ausbildung werden den Auszubildenden Kenntnisse und Fertigkeiten unter anderem in den Ar-beitsbereichen Bau- und Vegetationstechnik, Naturstein- und Pflanzenverwendung, Vermessung und Baustellenabwicklung sowie in Maschinen- und Gerätekunde vermittelt. Die Ausbildung dauert drei Jahre und schließt mit der Prüfung zum Landschaftsgärtner ab. Weitere Informationen erteilt das Bezirksamt telefonisch unter (030) 902 79 22 62.

(red)

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen