Ausbildung in der Natur

Garten- und Landschaftsbauer sind gefragt.

Das Straßen- und Grünflächenamt Spandau bietet für das kommende Jahr, beginnend am 1. September 2018, Ausbildungsplätze für den Beruf des Gärtners der Fachrichtung „Garten- und Landschaftsbau“ an. Ein Schulabschluss einer allgemeinbildenden Schule mit guten Noten in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern ist von Vorteil, eine entsprechende körperliche Eignung ist Voraussetzung.

Bezirksstadtrat Frank Bewig: „Während der Ausbildung werden den Auszubildenden Kenntnisse und Fertigkeiten unter anderem in den Ar-beitsbereichen Bau- und Vegetationstechnik, Naturstein- und Pflanzenverwendung, Vermessung und Baustellenabwicklung sowie in Maschinen- und Gerätekunde vermittelt. Die Ausbildung dauert drei Jahre und schließt mit der Prüfung zum Landschaftsgärtner ab. Weitere Informationen erteilt das Bezirksamt telefonisch unter (030) 902 79 22 62.

(red)

WEITERSAGEN