Magische Kraniche

Wer ist nicht fasziniert von ihnen, wenn sie mit trompetenden Rufen hoch am Himmel über uns hinweg ziehen? Kraniche in endlosen Ketten, im Einklang mit den Jahreszeiten und der Natur. Magisch angezogen von diesem jährlichen Naturschauspiel haben die Hobbyfotografen Steffi und Thomas Tübbecke Kraniche drei Jahre lang an unterschiedlichen Rastplätzen aus Fotoverstecken beobachtet und fotografiert.

Mit ihrer Ausstellung in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek (Grunewaldstraße 3) möchten die Fotografen dem Betrachter die Schönheit der Natur näherbringen. Die Schau läuft bis zum 13. November.

(red)

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen