Lesestube für Senioren in Friedrichshagener Straße

Soziales: Kunstfabrik Köpenick e. V. will Austausch unter Anwohnern fördern.

Lesen bildet nicht nur, es fördert auch den geistigen Austausch: Dieser Gedanke steht hinter einem neuen Angebot für Senioren in der Friedrichshagener Straße 8r. Dort hat der Kunstfabrik Köpenick e. V. eine Seniorenbücherbörse eingerichtet. In der „Lesestube“ können ältere Menschen Bücher abgeben oder mitnehmen.

Im Rahmen eines Projektes hatte der Verein Bücherspenden für bedürftige Senioren erhalten. Am Ende war der  Buchbestand größer als gedacht. So entstand die Idee für eine  „Lesestube“. Hier kann jeder seine Buchschätze abgeben, aber auch stöbern.. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, in regelmäßigen Lesezirkeln über Literatur zu diskutieren.  Dadurch sollen Kommunikationsmöglichkeiten für ältere Menschen geschaffen werden.  Montags bis freitags ist von 9 bis 15 Uhr geöffnet. Am Wochenende ist geschlossen. Weitere Informationen gibt es online.

nm.

WEITERSAGEN