Ehrenpreise für bärenstarke Ausbilder

Auszeichnung für die besten Ausbildungsunternehmen im Bezirk.

Seit genau zehn Jahren verleiht der Bezirk Reinickendorf gemeinsam mit der ehrenamtlichen Initiative der „Ausbildungsplatz-Paten“ den Reinickendorfer Ausbildungsbuddy. Ausgezeichnet werden in jedem Jahr vier Reinickendorfer Ausbildungsbetriebe, die sich in herausragender Weise durch Unterstützung und Eingliederungshilfe für Schüler beim Start in das Berufsleben kümmern oder besondere Hilfe für behinderte Menschen beim Berufsstart organisieren. Zum diesjährigen Sieger wurde die H.H.Focke GmbH& Co.KG Anfang Oktober gekürt. Der Spezialist für den Sondermaschinenbau in der Verpackungsindustrie beschäftigt insgesamt 300 Mitarbeiter.

Individuelle Betreuung

Jeder der 24 Azubis hat dabei einen ganz persönlichen Ansprechpartner als Mentor und Vertrauensperson. Auch wenn es in der Theorie hakt, wird die Nachhilfe in enger Kooperation mit den Berufsschulen organisiert. Detlef Gründer, Betriebsleiter und Ausbildungsleiter im Betrieb weiß um die Wichtigkeit der jungen Leute für das Unternehmen: „ Wir kümmern uns intensiv und regelmäßig um jeden Einzelnen. Unsere Vorgabe ist von vornherein, dass wir nur Azubis einstellen, die auch später bei uns arbeiten können“, so Gründer, der selbst vor seinem Maschinenbaustudium eine Lehre als Schlosser absolviert hat.

„Bei uns sind die jungen Leute in den Ausbildungsberufen zum Zerspanungsmechaniker, Mechatroniker, Elektroniker, als Bürokaufleute und Fachinformatiker beschäftigt und weil wir wirklich das lieben, was wir machen, engagieren wir uns gerne für den Nachwuchs hier im Betrieb“, ergänzt Regina Bartout, die Personalleiterin bei Focke. Der Erfolg der Azubis sei schließlich auch der Erfolg des Unternehmens und eine Investition in die Zukunft. „Wir sind in der glücklichen Situation, dass jetzt unsere ehemaligen Azubis inzwischen auch die Ausbilder für die neue Generation der Azubis sind“, erklärt die Personalchefin stolz.

Die Platzierungen

Großes Gruppenbild mit allen Preisträgern am Ende des Fest-Abends

Mit dem zweiten und dritten Preis wurden die Domicil Seniorenpflegeheim Residenzstraße GmbH und die BORSIG GmbH in diesem Jahr ausgezeichnet. Beide Unternehmen erhielten dazu einen kleinen, von Reinickendorfer Schülern gestalteten Buddybären zur Feierstunde in der Bambushalle des Top.Tegel überreicht.

Das Autozentrum Reinickendorf wurde schließlich noch mit dem Inklusionspreis 2017 prämiert. Das seit acht Jahren in Reinickendorf ansässige Unternehmen kümmert sich im Hauptgeschäft um Reparaturen, Lackierungen und Reinigungen von Pkw´s und Lkw´s. 32 Mitarbeiter, darunter sechs Lehrlinge sind dabei unter anderem mit der Instandsetzung von bis zu 3.500 Fahrzeugen jährlich beschäftigt.

Erfahrene Ergänzung

Gemeinsam mit Bettina Krabbe von der Abteilung Integrationsentwicklung für Arbeitgeber am Jobcenter Reinickendorf hatte Geschäftsführer Rainer Voigt in den vergangenen Jahren spezielle Arbeitsplätze für ältere langzeitarbeitslose Menschen eingerichtet. „Die Leute ab Mitte fünfzig sind sehr zuverlässig und pflegen oft eine besondere Liebe zu ihrer Arbeit“, erklärt Voigt und ergänzt, „Diese Menschen, die von der Mechanik des Arbeitsmarktes einfach aussortiert wurden, haben häufig physische Leiden oder können dem enormen Leistungsdruck am Arbeitsplatz nicht mehr standhalten.“ Das Autozentrum Reinickendorf hat deshalb drei solcher Mitarbeiter als Fahrer für Überführungen und kleinere Transporte in den vergangenen Jahren fest angestellt.

Text & Bilder: Stefan Bartylla

WEITERSAGEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen