National-Handballer zum Heimspiel vor Ort

Für die Handballer in Lichtenrade naht ein besonderer Termin: Anfang November findet am heimischen Spielort die Begegnung der männlichen Nationalmannschaft U18 gegen das Team aus Polen statt. Der Deutsche Handballbund und der Handballverband Berlin haben das Spiel zum VfL Lichtenrade vergeben. Für einen der Nationalspieler wird das ein echtes Heimspiel: Aaron Kraiwurde in Lichtenrade geboren, wohnt in Lichtenrade und hat seinen Sport beim VfL kennen und lieben gelernt.

Er spielt seit zwei Jahren bei den Füchsen Berlin, ist Sieger der Mittelmeerspiele 2017 und der Jugendolympiade 2017 mit der Jugendnationalmannschaft sowie zweimal Deutscher Jugendmeister und Länderpokalsieger. Aaron gehört somit mit seinen 17 Jahren zu den erfolgreichsten deutschen Spielern seines Jahrgangs. Der VfL will die Begegnung dem Anlass entsprechend organisieren. Wer zuschauen möchte: Das Spiel am 7. November in der Reinhold-Meyerhof-Sporthalle beginnt um 19 Uhr.

(red)

WEITERSAGEN