Vereine treffen Unternehmen

Zum achten Mal veranstaltet das bezirkliche Freiwilligenzentrum am 16. November den „Marktplatz Treptow-Köpenick“ mit 80 Partnern aus Wirtschaft und NGO-Bereich. Es geht um gute Geschäfte ohne den Einsatz von Geld, gewinnbringende Netzwerkarbeit und sichtbares Engagement für den Bezirk, heißt es in einer Ankündigung. Die zwei Stunden sollen dazu dienen, dass sich gemeinnützige Organisationen und Unternehmen begegnen, um mit- und füreinander zu handeln. Die Teilnahme ist kostenlos. Mehr dazu gibt es auf der Internetseite.

(red)

WEITERSAGEN